Montag, 17. April 2017

A318-112 Elite * Constellation Aviation Services * A6-CAS

Dieser A318 Elite fehlte mir noch und deshalb war ich in Kloten bei der Piste 28, um den kleinen im stürmischen Anflug aufzunehmen.
ZRH / Zürich / 17.04.2017

A330-223 * TAP Portugal * CS-TOG

Auch TAP Portugal kommt in letzter Zeit oft mit großem Fluggerät, wie diese A330-200. Sie ist hier vor den schwarzen Wolken im Anflug auf die Westpiste. Es handelt sich übrigens um die ex Swissair A330 HB-IQN die später bei der Lufthansa und der deutschen Blue Wings im Einsatz war.
ZRH / Zürich / 17.04.2017

B-767-336 ER * British Airways * G-BNWB

British Airways setzt seit einiger Zeit oft die B-767-300 nach Zürich ein, so auch heute. Sie kämpft sich hier auf die Piste 28, denn mit Baujahr 1990 ist sie auch nicht mehr die Jüngste.
ZRH / Zürich / 17.04.2017

A320-216 * Air Berlin * Austrian Airlines c/s * D-ABZA

Im Anflug auf die Piste 28 erwischte ich heute nochmals schön den Air Berlin A320-200, der in voller Austrian Airlines Bemalung fliegt.
ZRH / Zürich / 17.04.2017

Mil Mi-2MSB * Motor Sich * UR-EKR


Mein absolutes Highlight an der diesjährigen AERO ist aber eindeutig diese Mil Mi-2MSB von Motor Sich, die mit neuen eigenen Triebwerken vom Typ Ivchenko-Progress Motor Sich AI-450M ausgestattet und somit natürlich viel Leistungsstärker und Verbrauchsärmer ist. Die Maschine hier ist der Versuchsträger, der aus der Ukraine eingeflogen wurde. Beachte auch die geänderten Triebwerksverschalungen oberhalb vom Cockpit.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Guimbal Cabri G2 * Swiss Helicopter AG * Girl * HB-ZLS



Wir fanden, dass die hübsche Agata Aleksandra vom Tech-Sim Stand in ihrer Uniform unbedingt auch noch vor einem Fluggerät posieren sollte und so kam es zu diesen schönen Fotos mit ihr vor dem Guimbal Cabri G2 der Swiss Helicopter AG.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Diamond DART-450 * Diamond Aircraft Industries GmbH * OE-VDA


Und gleich noch eine Premiere, diesmal aber aus Österreich von Diamond Aircraft Industries, nämlich der Prototyp der DART-450 (Diamond Aircraft Reconnaissance Trainer) ein Turboprop-Schulflugzeug mit einer ukrainischen 500PS Ivchenko-Progress Motor Sich AI-450S Turbine ausgestattet. Der Erstflug von dem Doppelsitzer war am 17. Mai 2016. Ich muss sagen auch das ist ein schönes Gerät.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Tecnam P2012 Traveller * Tecnam S.R.L. * I-PTFC



Eine Premiere war dieser Prototyp von der Tecnam P2012 Traveller, der wunderschöne 11 Plätzer gefällt mir außerordentlich gut. Erstkunde wird die amerikanische Cape Air sein. Ein Highlight für mich.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Tecnam P2006T MkII * Tecnam S.R.L. * I-PTFE

Der italienische Hersteller Tecnam baut sehr schöne Flugzeuge, wie diese P2006T MkII, ein moderner Twin mit Glas-Cockpit.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Equator P2 Xcursion * Equator Aircraft Norway * LN-EPX



Einer meiner Favoriten an der AERO war dieser Prototyp der Equator P2 Xcursion von Equator Aircraft aus Norwegen. Das Amphibium hat einen Hybridantrieb bestehen aus einem elektrischen Antriebssystem von Engiro und einem Diesel-Wankelmotor mit Stromgenerator. Die Maschine sieht wirklich heiss aus.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Bell 407GXP * HHS Hanseatic Helicopter Service * OE-XNE

Diese Bell 407GXP wird von HHS Hanseatic Helicopter Service eingesetzt.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

TOTAL * Girl

Zum 25. Jubiläum der AERO gab es natürlich auch einiges zum Gewinnen. So auch am TOTAL-Stand wo wir doch tatsächlich einen "Engel" trafen...
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

H-AERO * Hybrid-Airplane GmbH * no Reg.

Etwas ganz anderes ist dieses Hybridfluggerät mit dem Namen H-AERO. Eine mit Helium gefüllte Kapsel hat zwei Stummelflügel mit Elektromotoren zum Steuern. Es kann vertikal starten und landen, aber auch fliegen wie ein Flugzeug mit einer Geschwindigkeit von ca. 20 Km/h. Erstaunlich ist die maximale Flughöhe von rund 4000 Metern. Die Nutzlast beträgt 3 kg.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Konner Concept * Konner Helicopters * Camo c/s * no Reg.

Außerdem zeigte Konner diesen zweiplätzigen, mit Gasturbine und Vierblatt-Rotor ausgerüsteten Helikopter in Tarnfarben und mit schönem Design.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Konner K2 Italia * Konner Helicopters * no Reg.

Auch der neue Vierplätzer Konner K2 Italia mit Gasturbine wurde präsentiert.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Konner K1 * Konner Helicopters * no Reg.

Der Italienische Helikopter-Hersteller Konner zeigte diesen schönen K1 mit der selber entwickelten Gasturbine und Zusatztank.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Niki Lightning * Niki Rotor Aviation * no Reg. * Girl


Der Tragschrauber Niki Lightning aus Bulgarien hat einfach ein heißes Design. Plamena vom Niki Rotor Aviation Team hat uns die schnittige Maschine perfekt präsentiert.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Aquinea Volta * Aquinea * F-PALG

Ebenfalls aus Frankreich ist dieser elektrische Hubschrauber. Die Batterie reicht für 30 Minuten Flug.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

EAC Whisper * Electric Aircraft Concept * no Reg.

Ein weiterer Elektro-Multicopter mit tollem Design ist der EAC Whisper aus Frankreich.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Volocopter 2X * e-volo GmbH * D-MBVC

Von e-volo GmbH wurde diesmal an der AERO der Volocopter 2X vorgestellt. Dies ist nun ein Serienfähiger Elektro-Multicopter für zwei Personen. Er hat ein Batterie-Wechselsystem, dass es erlaubt in wenigen Minuten wieder einsatzbereit zu sein.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Archaeopteryx Elektro * Ruppert Composite * no Reg.

Ein weiterer toller Segelflieger ist der Archaeopteryx, der von Ruppert Composite in der Schweiz, genauer in Wald (ZH) hergestellt wird. Dieser hier ist sogar mit Elektro-Antrieb und vorne in der Nase ist ein Fallschirm-Rettungsystem eingebaut.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

WinDex 1200C * Private * HB-YPM

Ein interessanter Segler ist diese WinDex 1200C mit einem Elektromotor im Heck. Obwohl die Maschine eine Schweizer Registration trägt, habe ich die bei uns noch nicht im Register gefunden.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Turbulent D1-R * Private * D-EHIH

Von der hübschen Turbulent D1-R wurde eine Kleinserie von etwa 30 Flugzeugen gebaut. Diese hier hat Baujahr 1959.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Groppo Trail * Private * I-C534

Im "Ferrari-Rot" war diese Groppo Trail bemalen.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Sonntag, 16. April 2017

TL-Ultralight * Girls


Am TL-Ultralight Stand gab es natürlich nochmals mit Dominika (Blond) und Tereza ein paar heiße Fotos.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

TL-Ultralight Stream * TL-Ultralight * OK-UUA 99

In die gleiche Kategorie gehört die Stream vom tschechischen Hersteller TL-Ultralight. Die Stream hat sogar Sidesticks im Cockpit. Sie ist ein richtig schönes Flugzeug.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Blackshape Prime * Air Combat Europe * Royal Netherlands Air Force c/s * PH-4N4

Diese Blackshape Prime trägt zwar die Rondell der niederländischen Luftwaffe, hat aber nichts mit der Armee zu tun sondern gehört dem Zivilen Unternehmen Air Combat Europe, bei dem man Luftkämpfe buchen und mit solchen Maschinen mitfliegen kann.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Su-26MX * Dutch Rush Aerobatics * PH-SMX

Für mich ist die Sukhoi Su-26 immer noch die heißeste Kunstflugmaschine die es gibt. Diese niederländisch Registrierte trägt eine schöne Bemalung und wird von Frank "Woody" van Houten geflogen.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Sergeant Wilson's Airforce Show * Girls



Die Sergeant Wilson's Airforce Show aus den Niederlanden, war wirklich lustig und wurde mit gutem Sound aus den 40s und 50s unterstrichen. Die Show war gleich neben dem Chem-Tools Stand.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Pipistrel Alpha Electro * Pipistrel Aircraft * HB-SAA

Bei dieser Pipistrel Alpha Electro sind offensichtlich auch wieder Schweizer mit am Werk.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Hamilton aEro Twister * Hamilton International * Hangar 55 * LY-BDA

Auch wenn diese Hamilton aEro Twister Elektro-Kunstflugmaschine mit einer litauischen Registration ausgestellt ist, so ist sie doch fest in Schweizer Händen.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Extra 330LE * Extra Aircraft * Siemens * D-EPWR

Auch diese Extra 330LE hat mit Unterstützung von Siemens einen Elektromotor der sogar 348 PS leistet. Diese Maschine hat am 25. November 2016 einen Rekord er flogen, denn sie ist in 4 Minuten und 22 Sekunden auf 3000 Meter Höhe gestiegen.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

MSW Votec Evolaris * MSW Aviation AG * HB-YOL

Auch bei den Elektroflugzeugen ist der Fortschritt sichtbar. Diese Votec Evolaris Kunstflugmaschine hat einen Elektromotor der 300 PS leistet und die Flugzeit soll etwa 25 Minuten dauern.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Samstag, 15. April 2017

InnovAviation FX-1 * Prototyp * I-C713


Das Design des Hauptsächlich aus Carbon gefertigten Prototyp's des InnovAviation FX-1 aus Italien, gefällt mir sehr.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

GP15 Jeta * GP Gliders * no Reg. * Girls


Ein weiterer schöner Segelflieger ist diese GP15 Jeta vom polnischen Hersteller GP Gliders. Wir konnten natürlich nicht wiederstehen mit Monika (rechts) und Jana ein hübsches Foto-Shooting zu machen.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017

Blanik L-13 * S7 Airlines Training c/s * OK-3829

Bei den Segelflieger war dieser Blanik L-13 interessant, denn zum einen hatte er die Bemalung der russischen S7 Airlines mit Training Aufschrift drauf zum anderen war keine Registration sichtbar, aber im offiziellen Austellerverzeichnis der AERO, geben sie an, dass dieser Segler die Registration OK-3829 haben soll. Blanik bietet eine Modifikation an den Tragflächen an, bei dem die Lebensdauer auf 6000 Stunden gesteigert werden kann.
FDH / Friedrichshafen / 06.04.2017